Einzigartiges Denkmal

“Bei Taifun wurde ein einzigartiges Denkmal für eine selbstfahrende Startrampe (SSR) eingeweiht”

Am 2. Juni 2017 fand in der Region Kaluga auf dem Territorium des Taifun-Unternehmens die feierliche Einweihung des Denkmals für eine SSR des mobilen Küstenraketenkomplexes “Rubesh” statt. “Rubesh” wurde 1978 in Dienst gestellt und soll Überwasserschiffe mit Marschflugkörpern bekämpfen. Das Taifun-Werk nahm seine Produktion Anfang der 1980er Jahre auf. Im Dienst bei den Küstenraketentruppen der Marine der UdSSR erwies sich die “Rubesh” als effizient, mobil, einfach und zuverlässig im Betrieb. Es wurde auch nach Algerien, Jemen, Syrien, Bulgarien, Jugoslawien und in die DDR exportiert. Von 1984 bis 1986 produzierte das Werk 18 solche Komplexe.”

Kommentar von “A_SEVER”, 04.06.2017:
Das neue Denkmal erinnert nicht nur an die vergangenen Produktionserfolge von Taifun, sondern dient auch als Beleg für den laufenden Prozess der Umrüstung der Küstenraketentruppen der Marine («Rubesh» werden nach und nach durch “Bastions” ersetzt). Negativ ist meiner Meinung nach, dass das Denkmal auf dem Fabrikgelände errichtet wurde und nur den Taifun-Mitarbeitern zur Besichtigung zur Verfügung steht.

Quelle: https://sdelanounas.ru/blogs/94315/

 

EnglishFrançaisDeutschРусскийTiếng Việt