Gästebuch

Gästebuch

Eintrag schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.

Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
38 Einträge
Bernd Käschner RWL Bernd Käschner RWL aus Sachsen-Anhalt - Dessau-Roßlau schrieb am 1. Juni 2019 um 14:06:
Hiermit sende ich mal wieder einen Gruß an alle "Blackpooler". Besonders, die aus meiner Blackpool-Dienstzeit v. 5/83-5/86. Es sind seit meiner Entlassung 33 Jahre vergangen und ich habe mich immer gefragt, wo doch das Holzbild, mit der Startrampe wohl hingekommen ist. Aufgrund des Videos unter der Kategorie "Ende" weiß ich jetzt, dass es der ehemalige Kommandeur der KRA, Stippkugel bekommen hat. Das freut mich sehr, da wir ihn als Kommandeur noch kennenlernen durften. Dieses Bild "durfte" ich während meiner Dienstzeit anfertigen. Dank dem vielen Sperrholz aus diversen Munitions- bzw. Transportkisten, der russischen Bauart. Schön war auch zu sehen, das meine Sperrholzvorlage, für den gelben Anker, an den Seiten einer jeden Startrampe, viel Verwendung fand.
Übrigens finde ich diese Homepage hier wirklich gelungen! Weiter so!
Beste Grüße aus der Bauhausstadt Dessau
Bernd Käschner
Michael Fleischer Michael Fleischer aus Rohrbach schrieb am 13. Mai 2019 um 19:13:
Hallo Herr Klaus-Peter Gödde und Thomas Kuplin,
warum schreiben Sie kein wissenschaftlich-technisches Fachbuch über die historische Entwicklung sowjetischer und russischer Seeziel- und Marschflugkörper?
ralf pachur ralf pachur aus Lauf schrieb am 27. April 2019 um 18:32:
Guten Abend. Mein Name ist Ralf Pachur. Habe bei FRA-4331 Barhöft und FRA-4335 Dranske gedient. Bin an Kontakten mit Kameraden von FRA-Einheiten interessiert. Liebe Grüße Ralf Pachur.
Einbeck,Mark Einbeck,Mark aus Demen schrieb am 4. April 2019 um 12:00:
Hallo liebe "Raketschiki" Der MHV Demen hat einen interessanten Vortrag am 06.04.2019 in Demen.
Ist zwar kurzfristig aber wer noch Lust und Zeit hat.
Thema "Die Geschichte der sowjetischen Raketentruppen auf dem Territorium der ehemaligen DDR"Text zum Link ...
Michail Michail schrieb am 13. Februar 2019 um 8:11:
Vielen Dank, sehr interessant! Beste Grüße aus Russland ! Michael.
thomaskorall thomaskorall schrieb am 30. Dezember 2018 um 14:27:
Liebe Kameraden und Sympathisanten, liebe Freunde und Leser, der von uns veröffentlichten Dokumentation zur Geschichte der Küstenraketentruppen der Volksmarine!
Wir möchten uns für Euer Interesse und Meinungen bedanken.
Wir wünschen allen einen guten Start ins Jahr 2019.
Klaus-Peter Gödde und Thomas Kuplin
Markus Markus schrieb am 29. Dezember 2018 um 8:12:
Hallo,
also auf ihre Truppe trifft wohl eher dieser Punkt zu

3.4.2 NVA
Die NVA begründet als Institution und mit ihren Verbänden und Dienststellen keine Tradition der Bundeswehr. In ihrem eigenen Selbstverständnis war sie Hauptwaffenträger einer sozialistischen Diktatur. Sie war fest in die Staatsideologie der DDR eingebunden und wesentlicher Garant für die Sicherung ihres politisch-gesellschaftlichen Systems.
Grundsätzlich ist jedoch …………..

Aber immer schön weiter jammern.
Gruß Markus
Thomas Thomas aus Sonneberg schrieb am 6. Dezember 2018 um 11:56:
Schöne Seiten, hab gern drin gelesen. Schade das die Bundeswehr solche Entscheidungen trifft.
Haltet trotzdem den Stolz hoch.
P. Schulze P. Schulze aus Saarland schrieb am 25. November 2018 um 17:50:
Hallo ich war auch beim KRR 18 und zwar 1987/1988 (EK 88/2) war im Wachzug und es war echt eine schöne Zeit, Gibt noch jemand der auch zu dem Zeitpunkt da war?
Rainer Berner Rainer Berner aus Falkensee schrieb am 19. November 2018 um 17:31:
Hallo Kameraden,

Seit dem letzten Treffen ist ja nun schon wieder einige Zeit ins Land gegangen.
Wir die Alten Siegbert Stecklum und ich aus dem S-KAA Jahrgang 1970/1973 möchten uns auf diesem Wege bei den Organisatoren des Treffens bedanken.
Das Treffen war sehr gut organisiert und vor allem aus unserer Sicht ein voller Erfolg.
Uns hat es insbesondere gefreut, dass wir zwei alte Kameraden aus unserer damaligen Zeit wiedergesehen haben, Jürgen Breitmoser und Bernd Peters.
Es gab viel zu erzählen.
Die Gespräche, im Laufe des Treffens mit den anderen Kameraden, waren für uns sehr interessant und aufschlussreich.
Insbesondere wie sich der Standort Schwarzenpfost, nach unserer Zeit verändert bzw. weiterentwickelt hat, steht in keinem Vergleich zu unserer damaligen Zeit.
Zu unserer Zeit war es doch noch etwas ruhiger, was das Militärische betraf und unser Personalbestand war überschaubar im Gegensatz zum späteren KRR-18.
Ein sehr gutes Gespräch hatten wir mit Ralf Jähnig KL a.D., er hat uns viel aus seiner Zeit beim KRR-18 erzählt.
Interessant war auch seine Erzählung was er nach der Zeit im KRR-18 gemacht hat bzw. noch macht.
Für Siegbert und für mich war es ein sehr gutes und schönes Treffen, es war schön alte Kameraden getroffen und neue kennengelernt zu haben.
Unser Dank geht auch an Thomas Kuplin und Klaus-Peter Gödde die uns gut in die Runde aufgenommen haben.
Es war uns eine Ehre an diesem Treffen teilgenommen zu haben, vielleicht gibt es ein Wiedersehen.
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Rainer Berner