Gästebuch

Gästebuch

Eintrag schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.

Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
42 Einträge
Uwe Uwe aus Rostock schrieb am 21. Januar 2020 um 10:00:
Guten Morgen.
Interessante Beiträge. Aber ein gravierender Fehler bei der Aufstellung des zur Marine gewechselten MSR 28/KVR 18!!!
Wir hatten keine Kampfpanzer vom Typ T 72 sondern, ein Battl. T 55AM2 im Bestand.
Habe einige Jahre als Berufssoldat im MSR 28 bei den Pionieren gedient.
Holger Holger schrieb am 8. Januar 2020 um 21:25:
„Welchen Schwachsinn verkaufst Du über die 5. RBr. ? Ich kenne Marc Einbeck noch vom gemeinsamen Studienlehrgang und Stationierung in Demen. Mir fehlt überall der MfS Bezug und die Diskriminierungen und Denunzierungen von Militärangehörigen der NVA.
Mit freundlichen Grüßen
Immer bereit- Druschba gleich Ausbeutung einer Generation, die ausgeblutet wurde als Strafe der Abstammung.“
Administrator-Antwort von: thomaskorall
im Auftrag des Betreibers von www.kuesteraketen.de

Hallo Holger,

danke für Ihren Beitrag im Gästebuch der Küstenraketentruppen (KRT). Wir sind nicht die 5. RBr, haben uns aber durch die Restaurationsarbeiten an unseren Startrampen im ehemaligen Militärmuseum vor über 10 Jahren in Dresden kennengelernt und pflegen seitdem den Kontakt in gleicher Angelegenheit. Ob das nun Schwachsinn ist, darüber lässt sich streiten. Das zu dieser Sache.
Der zweite Teil bezieht sich auf eine andere Thematik. Darüber gibt es sogar ein komplettes Buch von Martin Ott „Unkontrollierte, verborgene Macht“ auf unserer Website.



Ich finde diese Thematik sehr interessant, aber sie war bei unseren Treffen in Dresden und Demen nie Gegenstand unserer Diskussionen.
Damit wir aber das Mfs-Problem nicht unterdrücken wollen, mache ich Ihnen einen Vorschlag: Können Sie uns einen Beitrag von ein paar Seiten zu diesem Thema zukommen lassen, soweit er nicht gegen das Bundesdatenschutzgesetz verstößt. Ich habe doch kein Problem, das auf meiner Seite zu veröffentlichen, wenn es solide, sachlich, informativ ist und auf gesetzlicher Basis steht. Aber wie gesagt, ich bin der Betreiber der Webseite der KRT, nicht der 5. RBr und schon gar nicht des BStU.

Über eine Antwort würde ich mich freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen,
Ihr Klaus-Peter Gödde
Neumann Hartmut Neumann Hartmut aus Magdeburg schrieb am 20. Oktober 2019 um 20:06:
Guten Abend aus Magdeburg. Ich war von 1969 bis 1971 Pyrotechniker der 2. Batterie bei der SKS Gelbensande.
thomaskorall thomaskorall schrieb am 11. August 2019 um 16:12:
Obermatrose Jörg Benzmann schrieb am 04.08.2019 eine Mail an den Webmaster mit folgendem Inhalt:

Guten Tag!

Ich, Jörg Benzmann, habe von 1984-1986 als MKF in Blackpool gedient. Ich war, unter der Leitung von OL Gottschling, im Transport und Nachladezug als Krass- Fahrer mit Raketenbestückung beschäftigt. Ich möchte gerne eine Anstecknadel der Küstenraketenabteilungen erwerben. Falls sie noch andere Marketingprodukte zum Verkauf anbieten, bitte ich um eine kurze Info.

Mit freundlichen Grüßen
Obermatrose Jörg Benzmann
Bernd Käschner RWL Bernd Käschner RWL aus Sachsen-Anhalt - Dessau-Roßlau schrieb am 1. Juni 2019 um 14:06:
Hiermit sende ich mal wieder einen Gruß an alle "Blackpooler". Besonders, die aus meiner Blackpool-Dienstzeit v. 5/83-5/86. Es sind seit meiner Entlassung 33 Jahre vergangen und ich habe mich immer gefragt, wo doch das Holzbild, mit der Startrampe wohl hingekommen ist. Aufgrund des Videos unter der Kategorie "Ende" weiß ich jetzt, dass es der ehemalige Kommandeur der KRA, Stippkugel bekommen hat. Das freut mich sehr, da wir ihn als Kommandeur noch kennenlernen durften. Dieses Bild "durfte" ich während meiner Dienstzeit anfertigen. Dank dem vielen Sperrholz aus diversen Munitions- bzw. Transportkisten, der russischen Bauart. Schön war auch zu sehen, das meine Sperrholzvorlage, für den gelben Anker, an den Seiten einer jeden Startrampe, viel Verwendung fand.
Übrigens finde ich diese Homepage hier wirklich gelungen! Weiter so!
Beste Grüße aus der Bauhausstadt Dessau
Bernd Käschner
Michael Fleischer Michael Fleischer aus Rohrbach schrieb am 13. Mai 2019 um 19:13:
Hallo Herr Klaus-Peter Gödde und Thomas Kuplin,
warum schreiben Sie kein wissenschaftlich-technisches Fachbuch über die historische Entwicklung sowjetischer und russischer Seeziel- und Marschflugkörper?
ralf pachur ralf pachur aus Lauf schrieb am 27. April 2019 um 18:32:
Guten Abend. Mein Name ist Ralf Pachur. Habe bei FRA-4331 Barhöft und FRA-4335 Dranske gedient. Bin an Kontakten mit Kameraden von FRA-Einheiten interessiert. Liebe Grüße Ralf Pachur.
Einbeck,Mark Einbeck,Mark aus Demen schrieb am 4. April 2019 um 12:00:
Hallo liebe "Raketschiki" Der MHV Demen hat einen interessanten Vortrag am 06.04.2019 in Demen.
Ist zwar kurzfristig aber wer noch Lust und Zeit hat.
Thema "Die Geschichte der sowjetischen Raketentruppen auf dem Territorium der ehemaligen DDR"Text zum Link ...
Michail Michail schrieb am 13. Februar 2019 um 8:11:
Vielen Dank, sehr interessant! Beste Grüße aus Russland ! Michael.
thomaskorall thomaskorall schrieb am 30. Dezember 2018 um 14:27:
Liebe Kameraden und Sympathisanten, liebe Freunde und Leser, der von uns veröffentlichten Dokumentation zur Geschichte der Küstenraketentruppen der Volksmarine!
Wir möchten uns für Euer Interesse und Meinungen bedanken.
Wir wünschen allen einen guten Start ins Jahr 2019.
Klaus-Peter Gödde und Thomas Kuplin
EnglishFrançaisDeutschРусскийTiếng Việt