November 2022

Bittere Erkenntnis

Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang.
Carl Jacob Burckhardt (10. September 1891 – 3. März 1974)
Bildquelle: https://dodis.ch

 

Carl Jacob Burckhardt
war ein schweizerischer Diplomat, Essayist und Historiker.

Als sein literarisches Hauptwerk gilt die von 1935 bis 1967 veröffentlichte dreibändige Richelieu-Biographie. Im Jahr 1937 wurde er vom Völkerbund zum Hohen Kommissar für die Freie Stadt Danzig ernannt. Von 1944 bis 1948 fungierte er als Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), wo er allerdings mit seiner fehlenden Verurteilung des Holocausts und der Beschränkung auf die herkömmlichen Hilfeleistungen gegenüber den Opfern später immer wieder für Kontroversen sorgte.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Jacob_Burckhardt

EnglishFrançaisDeutschРусскийTiếng Việt